Zum Hauptinhalt springen

FORUM VIII – Junges Forum

MODUL 1 - Naturschutz in einer Welt ohne Wachstum?

Montag, 31.05.2021 | 18:00-20:30

Wachstum, Wachstum, Wachstum. Ist die Vorstellung vom Wohlstand durch Wirtschaftswachstum alternativlos? Ist dieses Wachstum Bedingung, um Naturschutz finanzieren zu können, oder muss der Naturschutz viel eher gegen die negativen Folgen andauernden Wachstums kämpfen? Ein theoretischer Gegenentwurf heißt Postwachstum. Um dorthin zu gelangen, braucht es eine sogenannte sozial-ökologische Transformation. Was bedeutet das, welche Konsequenzen hat diese Transformation und gibt es auch heute schon reale Beispiele für Suffizienz – womöglich sogar im Naturschutz? 

Moderation

Helene Helix Heyer, BUNDjugend

Die Relevanz von Wirtschaftswachstum für den Naturschutz

Konstantin Gast

Netzwerk Plurale Ökonomik e. V.

Sozial-ökologische Transformation - wie schaffen wir das?

Prof. Dr.-Ing. Markus Leibenath   

Universität Kassel, Fachgebiet Landschaftsplanung und Kommunikation

Mehr Informationen

Natur- und Klimaschutz im Konflikt mit einer Welt ohne Wachstum

Sören Mantzel    

Naturschutz und Suffizienz: Synergien? Konflikte? Getrennte Welten?

Prof. Dr. Stefan Heiland    

Fachgebiet Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung, TU Berlin

Mehr Informationen

Nach oben

MODUL 3 - Regionale Identität und Heimat

Dienstag, 01.06.2021 | 18:00-20:30

Wachsende Metropolregionen und globalisierte Warenströme führen zu verlassenen Dörfern, sich leerenden, vermeintlich perspektivlosen Landstrichen. Nachbarschaften brechen weg, Infrastrukturen fehlen. Gleichzeitig zum wachsenden Selbstbewusstsein in den Städten befinden sich ländliche Regionen in Identitätskrisen. Was wird aus all diesen Regionen, die nicht mehr als Heimat wahrgenommen werden? Inwieweit nutzen anti-demokratische Strömungen diese Situation und okkupieren den Begriff der Heimat? Gibt es Beispiele für die Möglichkeiten von Kultur- und Nachhaltigkeitsinitiativen, dem zu begegnen und den Heimatdiskurs konstruktiv (positiv) und inklusiv zu gestalten?

Moderation

Marie-Luise Abshagen, Forum Umwelt und Entwicklung

Die kulturelle Dimension der Nachhaltigkeitsdebatte

Helene Helix Heyer

BUNDjugend

Mehr Informationen

Migrantische Perspektiven auf den Heimatdiskurs

Dr. Meron Mendel    

Bildungsstätte Anne Frank e.V.

Rechte Landnahme

Lukas Nicolaisen    

Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN)

Mehr Informationen

Räume gestalten. Heimat machen

Franziska Stölzel

Raumpionierstation Oberlausitz

Regionale Identitäten global denken – Postkoloniale Perspektiven

Aisha Salih    

FÖJ-AKTIV e.V.

Mehr Informationen

 

Heimat 2.0 - natürlich inkludierend

Dr. Hans-Werner Frohn    

Stiftung Naturschutzgeschichte

Mehr Informationen

Nach oben