Sie sind hier: Tagungsprogramm > Freitag 28.09.2018 > Fachveranstaltungen > FV6 – MODUL 4

Freitag 28.09.2018 – 14.00-17.00

Moderation und Diskussionsleitung:

Dr. Margret Engelhard
Bundesamt für Naturschutz (BfN), Bonn 


© Labor, fotolia/Robert Przybysz

FV6 MODUL 4 – "Gene Drives" Herausforderungen neuer gentechnologischer Verfahren für den Naturschutz


Gene Drives – gentechnisch veränderte  Wildarten in der Natur

Dr. Samson Simon
Bundesamt für Naturschutz (BfN), Bonn


Zum aktuellen Stand der rechtlichen Regelungen im Umgang mit "Neuen Techniken"

Prof. Dr. Dr. Tade M. Spranger
Universität Bonn


Kaffeepause


Was sollen wir können?  Ethische Aspekte der Verhältnisbestimmung von Naturschutz und „Genome Editing“

Prof. Dr. Thomas Potthast
Universität Tübingen


Auch „Neue Techniken“ sind Gentechnik:  Die Position der Naturschutzverbände

Silvia Bender
Bund für Umwelt und Naturschutz e.V.  (BUND), Berlin