Sie sind hier: Veröffentlichungen > Tagungsunterlagen > 34. DNT > Donnerstag 27.09.2018 > Offene Foren > F.R.A.N.Z. Projekt

F.R.A.N.Z. – Gemeinsam für mehr Biodiversität in der Agrarlandschaft

Im Dialog- und Demonstrationsprojekt F.R.A.N.Z. (Für Ressourcen, Agrarwirtschaft und Naturschutz mit Zukunft), das die Umweltstiftung Michael Otto und der Deutsche Bauernverband gemeinsam durchführen, werden ökologisch und ökonomisch nachhaltige Biodiversitätsmaßnahmen auf zehn landwirtschaftlichen Demonstrationsbetrieben in Deutschland umgesetzt. Die Betriebe sind typisch für die Regionen und repräsentativ über Deutschland verteilt. Unter dem Motto „Gemeinsam für mehr Vielfalt in der Agrarlandschaft“ entwickeln Landwirtschaft und Naturschutz Maßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt in intensiv genutzten Agrarlandschaften, die neben dem naturschutzfachlichen Nutzen auch gut in die betrieblichen Abläufe integrierbar und gleichzeitig für den Landwirt wirtschaftlich tragfähig sind. Ein umfassendes ökologisches Monitoring untersucht sechs Organismengruppen (Amphibien, Feldhasen, Schmetterlinge, Vögel, Wildbienen und Pflanzen) sowie zwei Ökosystemfunktionen(Bestäubung und bodenbiologische Aktivität).

Hemmnisse im Förder- und Ordnungsrecht werden identifiziert und fließen in die Weiterentwicklung der Agrar- und Umweltpolitik ein. Ziel ist es in dem auf 10 Jahre angelegten Projekt, auf 5-10 % der Betriebsfläche Maßnahmen umzusetzen. Die erfolgreich erprobten Maßnahmen sollen auf andere Betriebe bundesweit übertragen werden. Dafür vereint F.R.A.N.Z. die wesentlichen Akteure aus Landwirtschaft, Naturschutz, Forschung und Politik. Mit der gemeinsamen Förderung und Schirmherrschaft des Projektes durch die Bundesministerien für Umwelt und Landwirtschaft ist eine gute politische Einbettung des Projektes gegeben.

Mehr zu F.R.A.N.Z. unter www.franz-projekt.de.

Unter dem Motto „Gemeinsam für mehr Vielfalt in der Agrarlandschaft“ möchten wir Ihnen einen Einblick in das Projekt und die Zusammenarbeit von Landwirtschaft und Naturschutz geben:

 

1)     Vorstellung des F.R.A.N.Z.-Projektes

Sibylle Duncker
Umweltstiftung Michael Otto, Projektleitung F.R.A.N.Z.

Steffen Pingen
Deutscher Bauernverband e.V., Projektleitung F.R.A.N.Z.

2)     Im Fokus - Zusammenarbeit von Landwirtschaft und Naturschutz

Dr. Hermann Hötker
Michael Otto Institut im NABU, Ökologische Forschung F.R.A.N.Z.

und ein Landwirt aus dem F.R.A.N.Z. Projekt