Skip to main content

Exkursionen am 28.09.2024

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise!

Sie sind herzlich eingeladen, an einer der vielfältigen Exkursionen teilzunehmen!

Lassen Sie sich von Expert*innen des haupt- und ehrenamtlichen Naturschutzes auf ausgewählten Routen durch wegweisende Naturschutzprojekte führen. Sie erhalten aus erster Hand fachkundige Informationen zu naturschutzfachlichen Maßnahmen und Konzepten sowie zu konkurrierendem Nutzungsansprüchen und Einflüssen in diesen Gebieten.

Tauchen Sie ein in die Schatzkammern der saarländischen Natur mit seiner Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten und in ehemals durch Bergbau geprägte Landschaften sowie deren Entwicklungen! Fernab vom Alltag können Sie den DNT mit folgenden Touren, die vom UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau, Landschaft der Industriekultur Nord, Entlang der Ill und ihrer Nebenbäche, Hammelsberg und Moselaue (Grenzüberschreitende Zusammenarbeit), Urwald vor den Toren der Stadt bis zum Nationalpark Hunsrück reichen, ausklingen lassen.

Auch externe Besucher*innen sind dazu herzlich eingeladen.

Für welche Entdeckungsreise Sie sich auch entscheiden, wir wünschen Ihnen eindrucksvolle Erlebnisse und viel Vergnügen.

An- und Abfahrtspunkt für die Exkursionen ist voraussichtlich beim ZOB in Saarbrücken (Dudweilerstraße 98, 66111 Saarbrücken).

E1: UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau - Biosphärenreservat im Wandel

Das UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau zwischen Klimawandel und Klimaschutz

UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau • Landschaft, Lebensräume und Arten im Klimawandel • Erneuerbare Energien • Partnerbetriebenetzwerk • Regionale Produkte 

Abfahrt 9:00 Uhr | Ankunft ca. 18:00 Uhr 
Exkursionskosten: 120,-- €

(Foto: Göttelborn, AGL - Angewandte Geographie Landschafts- Stadt- und Raumplanung)

E2: Die Landschaft der Industriekultur Nord, vier Wege ein Ziel: Förderung der Artenvielfalt oder Ausgleich durch Eingriff

Bergbaugeschichte • Elemente der Bergbaulandschaft und modellhafte Waldbewirtschaftung • „Essbarer Wildpflanzenpark“: landwirtschaftliches Nutzungskonzept • Ganzjahresbeweidungsprojekt „Saarengeti“

Abfahrt 8:30 Uhr | Ankunft ca. 18:00 Uhr 
Exkursionskosten: 100,-- €

(Foto: Dr. Norman Wagner, Zweckverband Natura Ill-Theel)

E3: Entlang der Ill und ihrer Nebenbäche zu Bibern und wilden Weiden

Gewässerrenaturierung • Naturschutzgebiet • Naturschutzgroßprojekt • Artenschutz • Natura 2000

Abfahrt 8:30 Uhr | Ankunft ca. 15:30 Uhr
Exkursionskosten: 80,-- €

(Foto: C. und Th. Schneider)

E4: Grenzüberschreitende Zusammenarbeit: Hammelsberg und Moselaue

Dreiländereck • Deutschland-Frankreich-Luxemburg Naturschutz grenzenlos? • Xerotherm-Lebensräume Kalk-Halbtrockenrasen • Moselaue • Lebensräume aus Menschenhand 

Abfahrt 8:30 Uhr | Ankunft ca. 18:00 Uhr
Exkursionskosten: 110,-- €

Feuchtgebiet im Urwald. (Foto: Angelina Müller)

E5: Urwald vor den Toren der Stadt

Urwald aus Menschenhand und Waldwirtschaft mit Mut zur Natur

Urwald (teilweise schon 25 Jahre bewirtschaftungsfrei) • Tal der Stille: Urwaldentwicklung aus nächster Nähe • Staatswald: Biodiversitätsstrategie • Waldbewirtschaftungsrichtlinie • Vision eines buchendominierten Dauerwaldes

Abfahrt 8:30 Uhr | Ankunft ca. 15:00 Uhr 
Exkursionskosten: 90,-- €

Keltenring bei Otzenhaus im Nationalpark Hunsrück-Hochwald. (Foto: Konrad Funk)

E6: Nationalpark Hunsrück

Natürlich, mit Geschichte – Nationalparkmanagement zwischen Prozess– und Denkmalschutz

Nationalpark • Prozessschutz • Denkmalschutz • Natura 2000

Abfahrt 8:00 Uhr | Ankunft ca. 16:00 Uhr
Exkursionskosten: 90,-- €

Lage der Exkursionsorte 2024

Vollbildanzeige