Verschoben: Der 35. Deutsche Naturschutztag findet vom 1. bis 5. Juni 2021 statt

Gemeinsame Presseinformation | 04.05.2020

04.05.2020

Der neue Termin für den 35. Deutschen Naturschutztag (DNT) steht fest: Vom 1. bis 5. Juni 2021 findet der deutschlandweit größte Naturschutzkongress in Wiesbaden statt. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie und den sich daraus ergebenden Auflagen hat sich das Veranstaltungsgremium entschlossen, den ursprünglich für Anfang September 2020 geplanten 35. DNT unter dem Motto „STADT-LAND-FLUSS - Welche Natur wollen wir?“ in das nächste Jahr zu verlegen. Veranstaltet wird die Fachtagung gemeinsam vom Bundesverband Beruflicher Naturschutz, dem Umweltdachverband DNR, dem Bundesamt für Naturschutz sowie dem hessischen Umweltministerium.

Im Zuge der aktuellen Corona-Krise gewinnen auch grundlegende Themen wie Klimawandel, Natur- und Artenschutz weiter an Bedeutung. Die großen Herausforderungen in den Bereichen Gesundheit, Klima und biologische Vielfalt brauchen eine Betrachtung aus Sicht des Naturschutzes, gerade auch vor dem Hintergrund des schnellen Wandels unserer Städte und der ländlichen Räume.

Es ist geplant, das bisher angekündigte Fachprogramm mit zahlreichen Foren und Exkursionen möglichst zu erhalten und zusätzlich mit aktuellen Akzenten zu versehen. Dennoch ist nicht ausgeschlossen, dass es auch aufgrund von zukünftigen Abstands- und Hygienevorschriften Programmanpassungen geben wird.
Aktuelle Informationen hierzu finden Sie auch in Zukunft stets auf der Website des Deutschen Naturschutztags https://www.deutscher-naturschutztag.de.

Wir freuen uns, wenn wir Sie nun im Jahr 2021 in Wiesbaden begrüßen und mit Ihnen diskutieren dürfen. Lassen Sie uns gemeinsam für einen erfolgreichen Naturschutz eintreten!

Naturschutz betrifft alle: Berichten Sie über uns!

Der Deutsche Naturschutztag DNT ist der größte Naturschutzkongress im deutschsprachigen Raum. Hier trifft Politik auf Praxis, Hauptamt auf Ehrenamt, junges Engagement auf Erfahrung sowie Fachwissen auf Vision im Naturschutz und in der Landschaftspflege. Die im Rahmen des DNT erörterten Themen umfassen den Erhalt, die Vielfalt, Eigenart und Schönheit der Natur und Landschaft, aber auch die nachhaltige Nutzung der Naturgüter. Darüber hinaus ist es ein Come-together, um die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft gemeinsam zu beraten und daraus Handlungen abzuleiten. Als Stimme des Naturschutzes formulieren die Teilnehmenden aus dem DNT heraus jeweils themenbezogene Forderungen und Appelle, mit dem Ziel, dass diese beispielsweise Eingang in die entsprechende Gesetzgebung finden (s. z.B. 34. DNT Kieler Erklärung).

Der DNT 2020 in Wiesbaden wird unter dem Motto „STADT-LAND-FLUSS – welche Natur wollen wir?“ nach Antworten auf drängende Fragen suchen, die sich durch den schnellen Wandel unserer Städte und der ländlichen Räume für den Naturschutz ergeben. Das Land Hessen mit seiner Metropolregion Rhein-Main ist – wie kaum eine andere Region in der BRD - dafür prädestiniert, das weit gespannte Thema in all seinen Facetten zu beleuchten.

 

Für organisatorische Fragen steht Ihnen der BBN zur Verfügung:

Organisation Deutscher Naturschutztag DNT 2020
Bundesverband Beruflicher Naturschutz e.V. BBN
Paul-Kemp-Str. 5
53173 Bonn
Mail dnt@bbn-online.de
Tel.  0228-32949-183


Presseservice

Bildmaterial / DNT Logo

Unter folgenden Nutzungbedingungen können Sie das DNT Logo hier in 2 Ausrichtungen (hoch/quer) herunterladen:
Download: Logo 35. DNT 2021

Nutzungsbedingungen für das Logo des 35. Deutschen Naturschutztages 2020 (DNT) in Wiesbaden


Das Logo des DNT darf ohne Absprache nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Weitere Bedingungen zur Nutzung:

  1. Die Platzierung des DNT Logos in Publikationen darf nur nach Absprache erfolgen.

  2. Die Verwendung des Logos im Rahmen von kommerzieller Nutzung, Produktwerbung, der auf Stempeln ist untersagt.

  3. Das Logo darf nur in der zur Verfügung gestellten Form verwandt werden. Bei Vergrößerungen oder Verkleinerungen des Logos ist das Seitenverhältnis einzuhalten.
  4. Der  Bundesverband Beruflicher Naturschutz e.V. (BBN) behält sich vor, die Nutzung des Logos jederzeit zu prüfen und im Falle der missbräuchlichen Verwendung zu untersagen.